Access Migration: Stolperstein “Benutzerdefinierte Toolbars”

Kürzlich habe ich bei einer Migration von Access2000 zu Access2007 festgestellt, dass eine in Access 2000 benutzerdefinierte Toolbar in Access 2007 nicht unbedingt das zu erwartende Verhalten an den Tag legt.
Konkret wurde in der Access 2000 Version beim Öffnen von Berichten eine benutzerdefinierte Toolbar eingeblendet, die unter anderem auch einen Standard-Schließen Button hatte. Im Zuge der Migration nach 2007 fiel dann auf, dass dieser Standard-Schließen Button nicht mehr funktioniert.
Ich habe mir dann mit einem kleinen Workaround geholfen, der zwar nicht wirklich elegant ist, aber in Anbetracht der begrenzten Anzahl von Reports in dieser Applikation einen guten Dienst erweist und sich vor allem als Access 2000- und Access 2007-tauglich erweist.

Der Standard-Close-Button wurde entfernt, stattdessen ein Button in der Toolbar integriert, der ein Makro aufruf. Dieses Makro wiederrum ruft die folgende Funktion auf:

Public Function CloseCurrentReport()
    Dim vReport As Variant
    With CurrentProject
        For Each vReport In .AllReports
            If CurrentProject.AllReports(vReport.Name).IsLoaded Then
                DoCmd.Close acReport, vReport.Name, acSaveNo
                Exit For
            End If
        Next vReport
    End With
End Function

Manchmal muss man eben auch die Wege gehen, die nicht ganz so schick sind.